BEWERBUNGSTIPPS

Tipps für Ihre Bewerbung bei der eltrion-Gruppe

Sie haben eine freie Stelle bei Heinemann, Salvia oder Schubert für sich entdeckt und möchten sich bewerben? Wunderbar! Dann legen Sie am besten gleich los! Hier finden Sie Tipps, wie Sie Ihre Bewerbung an eltrion und die Gesellschafter optimal gestalten.

Welche Stelle passt zu mir und würde mir Freude bereiten?

Wir von eltrion suchen für unsere Mitgliedsunternehmen Claus Heinemann Elektroanlagen, Salvia Elektrotechnik und Schubert GmbH stetig qualifizierte und motivierte Mitarbeiter in der Elektrotechnik-Branche. Von Berufseinsteigern als Elektroniker über erfahrene (Meister-) Kollegen bis hin zu Führungskräften wie Bau- oder Projektleitern. Auch benötigen unsere Gesellschafter immer wieder die gewissenhafte Unterstützung durch Assistenzkräfte und Kaufleute für die optimale Planung der zum Teil sehr großen Bauprojekte.

Die eltrion-Gruppe ist an mehreren Standorten in Deutschland aktiv, im Norden (Wismar), Nordosten (Tangerhütte bei Magdeburg) und Osten (Schkeuditz bei Leipzig), im Süden (Unterföhring und München), im Südwesten (Eislingen bei Stuttgart & Mannheim) und in der Hauptstadt Deutschlands (Berlin). Da ist bestimmt auch für Sie der richtige Job dabei! Wenn nicht, freuen wir uns auch über Ihre engagierte Initiativbewerbung. Sollte Ihnen bei den Stellenanzeigen etwas unklar sein, zögern Sie bitte nicht, uns anzurufen!

Ich habe die passende Stelle gefunden, wie bewerbe ich mich richtig?

Sie haben die richtige Stelle für sich gefunden? Herzlichen Glückwunsch! Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir benötigen

  • Anschreiben
  • tabellarischen Lebenslauf
  • relevante Zeugnisse

in einem PDF-Dokument mit maximal 10 MB.

Bitte senden Sie diese entweder über unser Online-Bewerbungsformular (Am Ende der Stellenausschreibung auf „Online bewerben“ klicken) oder gerne per E-Mail an unsere HR-Managerin Merle Busch an bewerbung@remove-this.eltrion.de. Bitte beachten Sie, dass das Online-Bewerbungsformular nur PDF-Dateien zulässt, die keine Sonderzeichen, Leerzeichen oder Umlaute zulässt. 

Möchten Sie mehrere PDF-Dokumente zu einem zusammenfassen, hilft Ihnen zum Beispiel der PDF Creator (kostenlos online zum Download verfügbar) dabei. Alternativ fassen Sie alle Dokumente in einer Word-Datei zusammen und speichern Ihre Bewerbung anschließend als eine PDF-Datei (Als PDF-Datei drucken). Falls diese zu groß ist (mehr als 10 MB), können Sie die Datei über den PDF Creator oder weitere kostenfreie Online-Programme verkleinern (komprimieren).

Das Anschreiben: Erzählen Sie uns, wer Sie sind!

Ein ausführliches Anschreiben erwarten wir nur bei Bewerbungen um eine unserer Ausbildungsstellen. Dennoch freuen wir uns, wenn Sie uns in ein paar Sätzen erzählen, wer Sie sind und was Sie für die beworbene Stelle qualifiziert und motiviert. Außerdem interessiert uns, wann ihr frühester Einstiegstermin wäre, Ihre Gehaltvorstellung und wie Sie auf die Stelle aufmerksam geworden sind. Eine halbe bis maximal eine Seite reicht für das Anschreiben vollkommen aus.

Tabellarischer Lebenslauf: Zeigen Sie uns, was Sie können!

Im Lebenslauf beschreiben Sie in umgekehrt chronologischer Reihenfolge (die letzte Position steht ganz oben) tabellarisch Ihren Werdegang. Folgende Informationen sollten im Lebenslauf ersichtlich sein: 

  • Was war Ihr Jobtitel beziehungsweise Ihre Position?
  • In welchem Zeitraum haben Sie die Tätigkeit ausgeübt?
  • Für welches Unternehmen waren Sie tätig?
  • Was waren Ihre Aufgaben, die Sie für die Tätigkeit, für die Sie sich bewerben auszeichnen?

Zudem sollte der Lebenslauf Ihre persönlichen Daten (Name, Geburtstag, Geburtstort) und Ihre Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) erfassen. Informationen zu Ihrer Schul- und Berufsausbildung, zu Sprachkenntnissen, Führerschein und persönlichen Fähigkeiten („Soft Skills“) und Hobbys runden den perfekten Lebenslauf ab.

Ein Bewerbungsfoto ist natürlich kein Muss, aber wir würden uns trotzdem freuen, wenn Sie Ihrem Lebenslauf ein Bild hinzufügen würden.           

Zeugnisse: Ob Einserschüler oder Pragmatiker – der Gesamteindruck zählt!

Bitte ergänzen Sie am Ende Ihrer Bewerbung relevante Zeugnisse. Das sind in der Regel das letzte Arbeitszeugnis und Ihr Ausbildungszeugnis. Die Zeugnisse können einen ersten Eindruck über Stärken und mögliche Schwächen geben, sind aber nicht ausschlaggebend bei unseren Entscheidungen über eine Anstellung. Wichtig ist der Gesamteindruck, den ein Bewerber hinterlässt.

Nachdem Sie Ihre Bewerbung abgeschickt haben, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung von uns an Ihre E-Mail-Adresse. Frau Merle Busch, HR-Managerin bei eltrion, wird sich innerhalb einiger Tage mit Ihnen in Verbindung setzen und Rückmeldung geben.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und freuen uns, Sie bald persönlich kennenzulernen!